Bezaubernd: Mit einem Bleaching beim Zahnarzt strahlen Ihre Zähne wieder

“Heute lassen sich Zähne wirkungsvoll und substanzschonend aufhellen. Dafür gibt es viele Angebote, aber ein Bleaching gehört immer in Profi-Hände – in die Zahnarztpraxis.”

Ein strahlendes Lächeln empfinden wir als besonders schön. Bereits die Römer wussten, ein Lächeln kann umwerfend sein. Sie rieben ihre Zähne damals mit Harnstoff ein. Andere versuchten mit Säure-Mischungen Beläge „wegzuätzen“. Das schädigte meist die Zähne.

Vorteile eines Bleachings in unserer Zahnarztpraxis in Hockenheim:

  • Risikofrei:
    Lassen sich Ihre Zähne überhaupt aufhellen? Wir prüfen, ob Ihre Zähne gesund sind. Nur dann lassen sie sich mit einem professionellen Bleaching aufhellen.
  • Geschützt:
    Haben Sie empfindliches Zahnfleisch oder liegen Ihre Zahnhälse frei? Damit das Bleaching-Gel diese Bereiche nicht reizt, achten wir darauf, sie sorgfältig abzudecken und zu schützen.
  • Natürlich:
    Welche Farbe passt am besten zu Ihrem Typ? Das entscheiden wir gemeinsam und bereiten Ihre Zähne mit einer Professionelle Zahnreinigung zunächst optimal auf das Bleaching vor.

Welche Bleaching-Methode ist für mich die Richtige?
Wir informieren Sie gerne. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Warum verfärben sich Zähne?

Unsere Zähne haben ihre ganz eigene, individuelle Farbgebung. Die einen freuen sich von Kind auf über schneeweiße Zähne. Bei anderen sind sie eher perl- oder cremeweiß. Alle Zähne haben eines gemeinsam – sie enthalten einen leicht braun-orangen Farbton und dieser wird im Laufe der Zeit dunkler.

Je älter wir werden, umso mehr Pigmente dringen zudem von außen in den Zahnschmelz und setzen sich fest. Das können Farbstoffe von Tabak, Kaffee, Tee oder Rotwein sein. Sehen Sie einfach mal in Ihre leere Teetasse. Hier können Sie gut erkennen, was sich an Farbe in der Tasse festsetzt. Auch Antibiotika und bestimmte abfärbende Nahrungsmittel lösen Veränderungen aus. Mitunter sind Zahnverfärbungen genetisch bedingt.

Nach einem Bleaching glänzen Ihre Zähne wieder in jugendlich frischem Creme-, Perl- oder Schneeweiß.

So wirkt das Bleaching auf Ihre Zähne

Bevor wir Ihre Zähne aufhellen, bereiten wir sie darauf vor. Bei der Professionellen Zahnreinigung entfernen wir zunächst hartnäckige Belege und Verfärbungen. Oft sind Ihre Zähne danach schon eine Spur heller.

Beim Bleaching selbst verwenden wir dann ein Bleichmittel mit Wasserstoffperoxid. Haben Ihre Haare blonde Strähnchen oder sind ganz blondiert? Dann kennen Sie das Verfahren. Wasserstoffperoxid aktiviert Sauerstoff, der Farbpigmente aus Ihren Haaren zieht. Und eben auch aus Ihrem Zahn.


Ihre Zähne sind nur leicht verfärbt? Oder an einzelnen Stellen? Manchmal verleiht eine Professionelle Zahnreinigung Ihren Zähnen bereits neuen Glanz. Wie es geht, erklären wir Ihnen unter dem Punkt Prophylaxe.

Diese Bleaching-Methoden gibt es bei uns

Ihre Zähne lassen sich auf unterschiedliche Weise aufhellen.

  • Walking-Bleach-Technik:
    Die Walking-Bleach-Technik hellt den Zahn von innen auf. Wir setzen sie bei Verfärbungen wurzelgefüllter Zähne ein. Hierbei geben wir das Bleichmittel in den geöffneten Zahn ein. Der Zahn wird anschließend provisorisch verschlossen, da es einige Tage dauert, bis die gewünschte Aufhellung erreicht ist.
  • Office-Bleaching:
    Das sogenannte Office-Bleaching hilft bei Verfärbungen, die von außen in den Zahn gedrungen sind. Es wird auch gerne bei einzelnen dunkleren Zähnen eingesetzt. Es findet, wie der Begriff bereits sagt, bei uns in der Zahnarztpraxis statt. Der Vorteil gegenüber dem Home-Bleaching ist, dass wir mit stärkerem Bleichmittel arbeiten als Sie selbst zu Hause.

So läuft das Bleaching ab:

  1. Zunächst decken wir Ihr Zahnfleisch mit einem flüssigen Kofferdam, anstelle des klassischen Kofferdams durch eine dünne Gummifolie, ab. Dieser wird auf das Zahnfleisch aufgetragen und mittels UV-Licht ausgehärtet. Empfindliche Stellen und freiliegende Zahnhälse sind damit vor dem Bleichmittel geschützt. Zusätzlich verwenden wir einen komfortablen, flexiblen Lippen-/Wangenhalter (Optragate).
  2. Anschließend streichen wir Ihre Zähne sorgfältig mit dem Bleaching-Gel ein.
  3. Mit einer Bleaching-Lampe bestrahlen wir die Zähne. Das spezielle UV-Licht aktiviert durch das Gel durch Wärme. Der chemische Prozess wird beschleunigt.
  4. Wir wiederholen diesen Prozess, bis die gewünschte Zahnfarbe erreicht ist.
  5. Nach etwa eineinhalb bis zwei Stunden später freuen Sie sich über Ihre frisch heller strahlenden Zähne.

Sie spüren in der Regel nichts von der Behandlung. Manche Zähne reagieren mitunter nach dem Bleaching etwas empfindlicher. Das lässt meist nach ein paar Stunden nach.

FAQ - Das sollten Sie wissen

Wie lange hält ein Bleaching?

Verschiedene Faktoren beeinflussen, wie lange Ihre gebleichten Zähne hell bleiben:

  • Sie trinken viel Kaffee oder Tee?
  • Essen Sie färbende Lebensmittel, wie Blaubeeren, Kirschen oder Safran?
  • Pflegen Sie Ihre Zähne?
  • Gehen Sie regelmäßig zur Professionellen Zahnreinigung?

Wir geben Ihnen gerne Tipps, wie Ihre weißen Zähne lange weiß bleiben.

Was kostet das professionelle Bleaching?

Das Bleaching ist eine ästhetische Behandlung. Das heißt, Sie zahlen die Behandlung selbst. Sie wird nicht von den Krankenkassen übernommen.

Ist ein Bleaching gefährlich oder schmerzhaft?

Sie sollten Ihre Zähne nur aufhellen, wenn diese und das Zahnfleisch gesund sind.
Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis dazu.

Beim Office-Bleaching verwenden wir zwar höher konzentriertes Bleichmittel als beim Home-Bleaching. Aber dadurch ist es auch kürzere Zeit auf Ihren Zähnen, da es intensiver wirkt. Zudem schützen wir die empfindliche Umgebung, indem wir sie sicher abdecken. Beim Home-Bleaching wiederholen Sie den Prozess mehrere Tage bis Wochen. Reagieren Ihre Zähne empfindlich? Dann wiederholt sich wahrscheinlich auch das. Gefährlich ist ein Bleaching jedoch nicht. Das Office-Bleaching schadet gesunden Zähnen nicht und ist in der Regel schmerzfrei.


Vereinbaren Sie einen Termin und freuen Sie sich schon jetzt auf Ihre bald natürlich weißeren Zähne.

Themen