Dank Keramik-Veneers wieder gerne lächeln

Ist das Lächeln mit dieser Lücke nicht süß? Ja, wenn man klein ist. Als Erwachsener empfinden wir Zahnlücken oft eher als Makel. In unserer Zahnarztpraxis in Hockenheim lassen wir störende Zwischenräume, Verfärbungen und kleinere Defekte einfach verschwinden. Wir verstecken sie hinter feinen Verblendschalen.

Mit Keramik-Veneers zu ästhetisch schönen Zähnen:

  • Ihre Zähne strahlen natürlich weiß.
  • Ihr Gebiss ist lückenlos symmetrisch.

Sie sprechen und lachen wieder selbstbewusst.


Sind Veneers für Sie die richtige Wahl? Wir beraten Sie gerne persönlich und unverbindlich bei becker.dental in Hockenheim.

Was sind Veneers?

Ein Veneer ist eine feine, dünne Keramikschale. Diese ist dem Aussehen Ihrer Zähne nachempfunden. Ein Veneer ist ähnlich widerstandsfähig wie Ihr natürlicher Zahnschmelz. Sie lassen sich individuell auf Ihren Zahn anpassen. Sie sind also maßgefertigt. Manche sind schmal, manche etwas breiter. Die einen länger, andere kürzer. Eins haben alle gemeinsam – sie werden auf Ihren natürlichen Zahn aufgeklebt.

Veneers bestehen entweder aus einer Mischung aus Kunststoff und Keramikpulver oder aus Vollkeramik. Vollkeramik-Veneers sehen dem natürlichen Zahn täuschend ähnlich. Sie sind zudem sehr lange haltbar.


Warum ist Keramik beim Zahnarzt ein beliebtes Material? Erfahren Sie hier, welche Vorteile Veneers und Zahnersatz aus Keramik bieten.

Wann setzen wir Keramik-Veneers ein?

Diese Zahnlücke zwischen Ihren Schneidezähnen nervt Sie? Haben Sie früher viel geraucht und Ihre Zähne sind durch Nikotin stark verfärbt? Auch Kaffee, Tee und Rotwein können die Farbe Ihrer Zähne beeinträchtigen. Aufhellen bringt leider nichts? Ist eine kleine Ecke Ihres Zahns abgebrochen? Natürlich ist jeder Mensch einzigartig. Im Inneren und im Äußeren. Und doch: Dennoch sind manche Makel störend.

Mit Veneers lassen sich:

  • verfärbte Zähne aufhellen, wenn Bleaching nicht ausreicht
  • abgebrochene Zahnkanten füllen
  • schief gewachsene Zähne verstecken
  • kleinere Zahnlücken kaschieren

So bringen wir die Verblendschalen an

Sind Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund? Keine Karies, keine Entzündungen? Ist das der Fall, bringen wir gerne die hauchdünnen Keramik-Veneers auf Ihre Zähne.

  • Anhand eines Abdrucks oder einer 3-D-Aufnahme Ihres Gebisses lassen wir Ihr Veneer in einem zahntechnischen Labor herstellen.
  • Das Veneer ist an Ihre natürliche Zahnfarbe angeglichen.
  • In unserer Zahnarztpraxis schleifen wir die Zahnoberfläche leicht an. Wir arbeiten präzise und schonen Ihre gesunde Zahnsubstanz.
  • Dadurch entsteht genug Platz für das Veneer, damit die behandelten Zähne später nicht hervorstehen.
  • Anschließend verkleben wir die 0,3 bis 0,6 Millimeter dünnen Schalen fest auf Ihrem Zahn.

Wie lange halten Veneers?

Wie bei vielen Dingen, gilt auch hier: Mit guter Pflege halten Veneers länger.

Laut wissenschaftlicher Studien können die Verblendschalen auch nach 10 bis 15 Jahren noch wie neu aussehen.

Unsere Empfehlung: Gehen Sie regelmäßig zur Prohpylaxe und nutzen Sie die Professionelle Zahnreinigung. So schützen Sie Ihre Veneers noch besser. Wir entfernen Beläge, an die Sie bei Ihrer Mundhygiene zu Hause nicht herankommen.

Was kosten Keramik-Veneers?

Das Anbringen der Veneers ist eine ästhetische Behandlung. Daher bezahlen gesetzliche Krankenkassen in der Regel Veneers nicht. Sie sind privatversichert? Dann hängt es von Ihrem gewählten Tarif ab, ob die Krankenkasse die Kosten übernimmt.

Die Höhe der Beträge hängt davon ab:

  • wie viele Veneers Sie benötigen,
  • ob wir vorher noch Karies oder Entzündungen behandeln und
  • wie stark Ihre Zähne beschädigt sind.

Damit Sie wissen, welche Kosten auf Sie zukommen, erstellen wir Ihnen vorab selbstverständlich einen individuellen Kostenplan.


Sie möchten wieder lückenlos lächeln? Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihre Keramik-Veneers.

Themen