Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt: Schützen Sie Zähne und Gesundheit

Es geht um mehr als um Ihre Zähne und das Zahnfleisch, wenn wir von Prophylaxe sprechen. Wir Zahnärzte bei becker.dental in Hockenheim haben Sie als gesamten Menschen im Blick. Denn bakterielle Entzündungen im Mund fördern unser Immunsystem heraus. Sie bringen Ihre allgemeine Gesundheit aus dem Gleichgewicht und können den gesamten Körper belasten.

Dank Prophylaxe erkennen wir Risiken rechtzeitig, können entsprechend vorsorgen und handeln. Denn wir möchten, dass Sie ein gesundes Leben führen. Gesunde Zähne geben Ihnen die Grundlage dafür.

Wir helfen Ihnen gerne dabei:

  • Ihre Zähne zu erhalten
    Entzündungen wie die Parodontitis führen unbehandelt oft zum Zahnverlust. Mit der regelmäßigen Prophylaxe senken Sie das Risiko dafür.
  • Karies und Krankheiten im Mund vorzubeugen
    Schädlicher Zahnbelag erhöht das Risiko für Karies und Entzündungen. Bei der Professionellen Zahnreinigung entfernen wir diesen Belag rechtzeitig.
  • gesund zu bleiben
    Entzündete Bereiche im Mund können unter anderem Krankheiten wie Diabetes verschlimmern. Sie verschlechtern zum Beispiel die Blutzuckerwerte. Dies wirkt sich ungünstig auf Blutgefäße aus, die die Organe versorgen. Das Risiko für Folgeerkrankungen an Herz, Augen oder Nerven steigt. Indem Sie Entzündungen im Mund vermeiden, schützen Sie Ihre Allgemeingesundheit.

Vermeiden Sie Erkrankungen im Mund. Bleiben Sie gesund. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Prophylaxe.

Was gehört zur Zahnprophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Hockenheim?

  • Vorsorgeuntersuchung: Kommen Sie zweimal im Jahr zu uns, also alle 6 Monate. Wie überprüfen, kontrollieren und handeln, bevor Karies oder Parodontitis Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch schädigen. Schützen Sie mit einem regelmäßigen Zahncheck Zahn, Zahnfleisch und Ihre allgemeine Gesundheit.
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR): Die PZR ist Teil einer guten Prophylaxe. Wir entfernen mit professionellen Geräten schädliche Zahnbeläge, Zahnstein und Verfärbungen. Wir kümmern uns also um Stellen, an die Sie mit Zahnbürste, Zahnseide oder Interdental-Bürstchen nicht herankommen. Wir geben Ihnen zudem Tipps, wie Sie Ihre Zähne zu Hause am besten pflegen.
  • Plaque-Test: Plaque sammelt sich bevorzugt in Fissuren, diesen feinen Rillen auf unseren Zähnen, und am Zahnfleischrand an. Wir finden mit einem speziellen Test diese gefährlichen Plaque-Ansammlungen und zeigen Sie Ihnen. Dann besprechen wir gemeinsam, wie wir diese gezielt und langfristig beseitigen.
  • Fissurenversiegelung: Fissuren sind feine Rillen auf der Zahnoberflächen. In ihnen sammeln sich gern Essensreste. Und Bakterien. Das Risiko für Karies steigt. Wir versiegeln diese Rillen. Dadurch sind besonders zerklüftete Zähne langfristig geschützt.

Haben Sie das Gefühl, Ihre Zähne könnten „belegt“ sein? Wir prüfen es. Rufen Sie uns an.

Mehr Lachen, mehr Freude - warum wir manche Bakterien besser beseitigen und die Zahnprophylaxe sinnvoll ist

In unserem Mund finden wir jede Menge Bakterien. Viele davon sind nützlich, manche nicht. Wussten Sie, dass Zucker und säurehaltige Nahrungsmittel es schädlichen Bakterien leichter machen? Bakterien ernähren sich von Zucker und wandeln ihn in Säure um. Säure wiederum greift den Zahnschmelz an und lässt ihn angreifbar werden für Kariesbakterien. Karies und Parodontitis sind oft die Folge. Parodontitis wiederum begünstigt das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Rheuma und Arteriosklerose.

Wenn wir bakterielle Beläge regelmäßig und rechtzeitig entfernen, riskieren Sie weniger. Weniger Karies, weniger Entzündungen, weniger Schmerzen. Und Sie erhalten langfristig dafür mehr Lebensqualität, Freude und Lachen.

Eine Parodontitis merken Sie selbst oft nicht sofort. Die regelmäßige Prophylaxe hilft, frühzeitig erste Anzeichen zu erkennen und rechtzeitig zu handeln. Lesen Sie sich hier, warum Parodontitis Ihrem ganzen Organismus schaden kann.

Professionelle Zahnreinigung (PZR) - wichtiger Bestandteil der Prophylaxe

Die Professionelle Zahnreinigung (PZR) ist Teil der Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis in Hockenheim. Immer.

Fühlen Sie mal mit der Zunge über Ihre Zähne: Wie fühlt sich das an? Glatt oder eher rau und „pelzig“? „Ich soll mir in der Zahnarztpraxis die Zähne putzen lassen? Warum?“ Sie erreichen zu Hause mit Ihrer Zahnpflege nicht alle bakteriellen Beläge. Hartnäckiger Zahnbelag setzt sich fest. Das ist das, was sie als rau oder pelzig bemerken. Besonders gern jedoch setzen Beläge sich unter dem Zahnfleisch fest. Bei der Professionellen Zahnreinigung gehen wir diesen an den Kragen.

Ablauf der Professionellen Zahnreinigung - folgende Schritte umfasst unsere PZR in Hockenheim

Zuerst untersuchen wir den Zustand Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches:

  • Wie gut ist Ihr Zahnfleisch durchblutet? Ist es fest?
  • Wenn man es leicht berührt, blutet Ihr Zahnfleisch?
  • Wie tief sind Ihre Zahnfleischtaschen?
  • Tummeln sich bestimmte Keime und Bakterien in Ihrem Mund?

Danach starten wir mit der intensiven Reinigung:

  • Sichtbar machen: Nicht erschrecken. Wir färben Ihre Zähne. So sehen wir bakterielle Beläge deutlicher. Keine Sorge, die Farbe geht wieder weg.
  • Reinigen 1: Wir entfernen Zahnbeläge auf Ihren Zähnen, in den Zwischenräumen und auf der Zunge.
  • Reinigen 2: Wir säubern mit speziellen Instrumenten und Ultraschall schwer zugängliche Bereiche und vor allem tiefe Zahnfleischtaschen.
  • Glänzen: Jetzt bringen wir Ihre Zähne auf Hochglanz. Wir polieren die Zähne. So „rutschen“ Bakterien an ihnen einfach ab, sie finden keinen Halt.
  • Stärken: Wenn Sie das möchten, bringen wir nun ein fluoridhaltiges Gel auf Ihre Zähne. Das stärkt den Zahnschmelz.
  • Ihr Part: Wie pflegen Sie Ihre Zähne zu Hause richtig? Dazu geben wir Ihnen Tipps. Ebenso wie zur Ernährung. Denn auch diese spielt eine wesentliche Rolle, damit Ihre Zähne gesund bleiben.

Übrigens: Ein wunderbarer Nebeneffekt der PZR ist: Ihre Zähne strahlen heller. Die durch Kaffee, Tee, Rotwein oder andere färbende Lebensmittel verfärbten Stellen an Ihren Zähnen werden unauffälliger oder verschwinden.


Immer auf dem Laufenden: Gesundheit beginnt im Mund. Unsere Mitarbeiterinnen sind stets bestens geschult. Moderne Technik ergänzt unser Prohpylaxekonzept für Ihre Zähne und Ihre allgemeine Gesundheit. Sie möchten mehr erfahren? Vereinbaren Sie einen Termin für Ihre Vorsorge.

Qualitätsfaktor ParoStatus: Planung und Dokumentation Ihrer Mundgesundheit

Wundern Sie sich bitte nicht, wenn unsere Prophylaxe-Assistentin während der Behandlung eine Tastatur bedient. Das ist kein Handy, sondern das Eingabeinstrument für ParoStatus. Mit ParoStatus setzen wir ein System ein, das von Prophylaxe-Profis – Zahnärzten und Dentalhygienikerinnen – entwickelt wurde.

Schritt für Schritt halten wir hier alle Ergebnisse rund um Ihre Prophylaxe in unserer Zahnarztpraxis fest. Gemeinsam verfolgen wir so die Entwicklung Ihrer Zahngesundheit und die Erfolge aller Maßnahmen.

In verständlichen Diagrammen sihet so auch jeder medizinische Laie, wie sich Zähne und Zahnfleisch positiv entwickeln. Auf Wunsch drucken wir Ihnen alles auch aus oder stellen Ihnen die ParoSTatus-App vor.

Hier können Sie auch die individuellen Empfehlungen unseres Prophylaxeteams für Ihre Mundpflege zugreifen: Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide, Zwischenraumbürstchen – alles ist hier übersichtlich hinterlegt.

FAQ: Ihre Fragen und unsere Antworten zur Prophylaxe und PZR

Ist Prophylaxe auch schon für die Kleinsten angebracht?

Beginnen Sie mit der Zahnpflege bei Ihren Kindern ab dem ersten Zahn. Prophylaxe ist bei Kindern besonders wichtig. Kinder müssen erst lernen, wie sie ihre Zähne richtig putzen. Unser Prophylaxe-Team zeigt ihnen spielerisch, wie das geht. Und gibt Ihnen als Eltern Tipps, wie Sie zu Hause auf die Zähne Ihrer Kids zu Hause achten und wie sie sie pflegen.

Schmerzt die Professionelle Zahnreinigung?

Viele Menschen merken die Professionelle Reinigung ihrer Zähne kaum. Es kann ein wenig unangenehm sein, wenn wir Beläge unter dem Zahnfleisch entfernen. Sind Ihre Zähne besonders schmerzempfindlich? Sprechen Sie mit uns. Wir betäuben besonders sensible Stellen.

Darf ich direkt nach der Prophylaxe essen?

Besser ist es, eine Stunde nach der Professionellen Zahnreinigung mit dem Essen zu warten. Trinken Sie in dieser Zeit zudem ausschließlich Wasser. Damit Ihre Zähne länger schön strahlen, empfehlen wir, einen Tag auf Kaffee, Nikotin und färbende Lebensmittel wie Heidelbeeren zu verzichten.

Wer trägt die Kosten für die PZR?

Wie viele Vorsorgemaßnahmen ist auch die Professionelle Zahnreinigung von Ihnen selbst zu bezahlen. Gesetzliche Krankenkassen bezahlen die PZR in der Regel nicht. Manche Kassen tragen jedoch einen Teil der Kosten im Zuge ihrer Bonusprogramme. Vielleicht auch Ihre? Fragen Sie Ihre Krankenkasse.
Ob Ihre Private Krankenkasse die professionelle Reinigung zahlt, hängt von Ihrem gewählten Tarif ab.

Welchen Betrag investieren Sie in Ihre Vorsorge? Das hängt von mehreren Faktoren ab, unter anderem davon, wie stark die Zahnbeläge sind. Wir prüfen, wie viel Zeit wir voraussichtlich für die Reinigung benötigen. Selbstverständlich besprechen wir die Kosten vorab mit Ihnen.


Investieren Sie in Ihre Gesundheit, sorgen Sie vor. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Prophylaxe-Termin.

Themen