Dank Schienentherapie aus Hockenheim entspannter am Tag und in der Nacht

Sie kauen, reißen, pressen – unsere Zähne leisten jeden Tag extrem viel. Gerne verarbeiten wir unsere Alltagserlebnisse nachts – ebenfalls über unsere Zähne. Wir knirschen. Die Belastung für unsere Zähne ist sehr hoch. Wer viel mit den Zähnen knirscht, schädigt die Zahnhartsubstanz. Und verkrampft und belastet seine Kiefermuskulatur.

Die Folgen? Der Zahnschmelz nutzt sich ab, Kiefergelenk und Kaumuskulatur verspannen und schmerzen. Nacken-, Kopf- oder Rückenschmerzen sind manchmal auf diese Belastung zurückzuführen.

Verspannungen ergeben sich oftmals auch durch einen falschen Biss. Haben sich Ihre Zähne im Erwachsenenalter wieder verschoben? Trotz Spange in der Jugendzeit?

Auch Schnarchen ist für Sie nicht gesund. Ihr Mund wird zu trocken und Sie wachen am nächsten Tag mit Halsschmerzen auf.

In allen drei Fällen hilft Ihnen meist eine sogenannte Schienentherapie. Mit ihr werden

  • die Kiefergelenke weniger belastet,
  • die Zahnsubstanz geschont und
  • Sie wieder erholsam und gesund schlafen.
  • Ihre Zähne wieder gerade gerückt

Mit einer Schienentherapie lindern wir oft auch Nacken- und Kopfschmerzen. Könnten Ihre Verspannungen von den Zähnen herrühren? Rufen Sie uns an und wir finden es gemeinsam heraus.

Knirscher-Schienen entlasten Kiefergelenke und Gesichtsmuskulatur

Nächtliches Zähneknirschen stört Ihren Partner. Es schädigt aber auf Dauer auch Ihre Gesundheit. Sie schleifen quasi Nacht für Nacht Ihre gesunde Zahnsubstanz ab. Ein sogenanntes Abrasions-Gebiss entsteht.

Die Spuren des Knirschens zeigen sich sogar bei jungen Patienten deutlich am Gebiss. Im schlimmsten Fall sind irgendwann sogar die Nerven der Zähne betroffen.

Mit einer Knirscher-Schiene wirken wir diesem entgegen. Sie:

  • löst Blockaden,
  • lockert Verspannungen,
  • schont die Zahnsubstanz.

Die Knirscher-Schiene hilft. Sie wird exakt auf Ihr Gebiss angepasst. Sie setzen diese nachts ein. Dadurch berühren sich die Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer nicht. So schützen Sie Ihre Zähne und Ihre Muskulatur bleibt zudem entspannt.

Schnarcher-Schiene – damit Sie ruhig und erholsam schlafen

Manchmal wacht man von seinem eigenen Schnarchen auf. Kennen Sie das? Schnarchen stört aber nicht nur akustisch. Durch den ständig leicht geöffneten Mund führt es auch zu Mundtrockenheit oder Heiserkeit.

Sind Sie tagsüber sehr müde und schnarchen nachts sehr laut? Dann könnten Sie zudem unter der sogenannten Schlafapnoe leiden. Hier setzt Ihr Atem immer mal wieder für sehr kurze Momente aus. Individuell gefertigte Schienen helfen, das loszuwerden. Damit Sie in Ruhe schlafen können.

Wie funktionieren Schnarcher-Schienen? Die auf Sie angepasste Schiene für den Unterkiefer verlagert diesen ein Stück nach vorn. Dadurch kann Ihre Zunge nicht nach hinten fallen. Die erschlaffte Rachenmuskulatur kollabiert. Das Schnarchen bleibt aus und sie schlafen erholsamer und gesünder.

Klären Sie als starker Schnarcher unbedingt in einem Schlaflabor oder bei Ihrem HNO-Arzt ab, ob sie unter Schlafapnoe leiden. Dabei setzt Ihr Atem während der Nacht immer wieder aus. Gelegentlich kann dies bis zu mehreren Minuten dauern. Das ist nicht nur ermüdend, sondern kann auch gefährlich sein.

Aligner-Schienen – so rücken wir Ihre Zähne gerade

Ärgert es Sie? Sie haben als Jugendliche(r) lange Zeit eine Spange getragen – und jetzt? Im Erwachsenenalter sind Ihre Frontzähne im Unterkiefer doch wieder verschoben. Das lässt sich auch im fortgeschrittenen Alter beheben. Aligner-Schienen bringen Ihre Zähne in Form.

Aligner sind herausnehmbare, dünne, transparente Kunststoff-Zahnschienen. Für jeden Patienten werden mehrfach individuelle Zahnschienen erstellt. Diese bringen Ihre Zähne in die langfristig gewünschte Position.

Vorteile der Aligner-Schienen:

  • Sie korrigieren präzise dank computergestützter Herstellung.
  • Sie können sie zum Essen und Zähneputzen herausnehmen.
  • Sie haben Kunststoff anstatt Metall im Mund.
  • Sie sind so gut wie unsichtbar.

Besonders für erwachsenen Patienten ist die Aligner-Schienentherapie ein beliebter und sicherer Weg zu geraden Zähnen. Leichte Fehlstellungen im Bereich der Frontzähne korrigieren wir mitunter schon in rund sechs Monaten. Die Behandlung kann bis zu 18 Monate dauern.

So läuft die Aligner-Schienentherapie ab:

  • Wir nehmen zunächst einen Abdruck Ihres Gebisses.
  • Mit spezieller 3-D-Software werden Ihre persönlichen Aligner-Schienen für diesen Moment gefertigt. Je nach Behandlungsverlauf erhalten Sie drei bis neun einzelne Schienen pro Kiefer.
  • Sie tragen diese Schienen etwa zwei bis drei Wochen, dann werden diese durch neue, leicht veränderte Schienen ersetzt.

Wie arbeiten die Aligner-Zahnschienen?

Aligner bewegen über einen längeren Zeitraum die Zähne sanft in kleinen, kontrollierten Schritten. Jede Schiene übt leichten Druck auf die Zähne aus. Dadurch schieben sie sich langsam in die gewünschte Position. Sind sie dort angelangt, tragen Sie diese letzte Kunststoffschiene noch etwas länger, um die Zähne an der neuen Stelle zu halten.


Sie möchten mehr zu einer Schienentherapie wissen? Wir beraten Sie gerne.

Themen